Vorstellung und gleich Fragen

Hallo allerseits,

als Neuling im Club möchte ich mich Euch kurz vorstellen. Ich heiße Michael Jantzen und komme aus Ritterhude bei Bremen. Nach 25 Jahren im Prinz, habe ich mir nun endlich den "großen" von NSU gegönnt. Ein marathon lackierter Ro aus dem Jahr 74. Er sieht trotz einiger Stellen an den Radläufen manierlich aus, läuft nach meinem Verständnis gut. Sofortige Arbeiten sind im Moment nicht nötig. Trotzdem stören mich zwei Dinge. Die Instrumentenbeleuchtung und die Uhr gehen nicht. Spannung liegt an der Uhr an. Den Dimmer habe ich bereits wie in den Tipps beschrieben, überbrückt. Hat das Kombi noch eine eigene Masseleitung, außer den beiden Anschlußsteckern? Warum bleibt die Leerlaufdrehzahl mit Fahrstufe immer auf einem Level stehen, während ich die Drehzahl ohne Fahrstufe beliebig hoch justieren kann. Müßte die Drehzahl bei eingelegter Fahrstufe nicht ebenfalls steigen?  Kann die Ursache dafür am nicht mehr taufrischen Motor liegen? Die Kompr. liegt auf beiden Scheiben bei 8 bis 8,5 bar, allerdings mit einem normalen Gerät gemessen.

Sorry, eine Menge Holz für den Anfang. Freue mich auf Rat!

Grüße

Michael

Andreas Meyer's picture

Hallo Michael,

 

die Uhr wird vermutlich defekt sein (gibts öfter). Und die Tachobeleuchtung wird nicht funktionieren, weil der Dimmer total oxidiert ist. Auch das ein häufiges Problem.

Den Dimmer kannst ausbauen und reinigen, die Uhr entweder reparieren lassen oder im Clublager eine neue bestellen. 

 

Wenn du die Leerlaufdrehzahl einstellst, muss die sich auch bei eingelegtem Gang verändern. Kompression kannst du mit einem Hubkolbentester nicht messen, die Messergebnisse sind wertlos. Wenn du keinen Kompressionstester hast, kannst den Motor so testen:

- Leerlaufdrehzahl auf 1150-1250 einstellen (korrekte, synchrone Einstellung ist wichtig)

- dann bei warmem Motor Fuß auf die Bremse

- Gang einlegen

- Lenkung bis zum Anschlag drehen

Der Motor darf dann nicht absterben.

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik