Benzingeruch im Innenraum

Philipp's picture
Hallo,
in meinem 1970er Ro80 stinkt es nach Sprit. Im Kofferraum etwas mehr als im Fahrgastraum. Ich habe bereits den O-Ring des Tankgebers erneuert sowie sämtliche Benzinschläuche im Tankbereich. Der Tank und der Einfüllstutzen-Gummi scheinen dicht zu sein, was sich auch daran gezeigt hat, dass im Tank ein Überdruck entstand (es war ein Tankdeckel ohne Entlüftung montiert, bei Sonneneinstrahlung entstand durch das sich ausdehnende Benzin der Überdruck im Tank; bei Öffnen des Tankdeckels war das klar zu hören). Ich nehme ja an, dass ein Tankdeckel mit Entlüftung montiert sein muss, da es ja keine separate Tankentlüftung gibt (ebensowenig wie eine Kraftstoffrücklaufleitung zum Tank). Es ist übrigens eine neuere Zubehör-Elektro-Kraftstoffpumpe montiert. Eine Undichtigkeit ist daran ebenfalls nicht zu erkennen.
Hat jemand Erfahrung, wie man diesem Problem beikommt?
Grüße, Philipp

Wir bitten um Verständnis, dass der vollständige Text dieses Artikels ausschließlich unseren Clubmitgliedern zugänglich ist!

Andreas Meyer's picture

Hallo,

 

das ist meistens der dicke Schlauch vom Einfüllstutzen. Ist der erneuert worden? "Porös" heißt nicht unbedingt gleich "undicht"...

Möglichkeit 2: Der Schlauch vom Überlauf (unterhalb des Tankdeckels) geht durch den Innenraum und durch den Kofferraumboden nach unten raus. Der ist ab Werk recht knapp bemessen und schrumpft im Alter gerne. Kann sein, dass der soviel geschrumpft ist, dass er nicht mehr bis zum Kofferraumboden reicht und im Innenraum endet.

 

Rotierende Grüße

Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Guido's picture

Was ich auchschon hatte :   Der Dichtgummi des Kofferdeckels war defekt und die Abgase (beasonders eben beim Kaltstart auch der Benzingeruch) zogen durch die Dichtung bis in den Kofferraum und somit ja auch in den Innenraum .

 

Es muß nicht alles original sein !

Ralf's picture

Evtl. hat auch mal jemand als Ersatz für den Schlauch Stutzen - Tank den früher als Geheimtipp gehandelten Schlauch für Mercedes-Diesel-Transporter eingebaut.

Dessen Material ist für Dieselöl optimiert und lässt Benzingeruch sehr stark durch!

Und generell muss man leider sagen: Infolge der etwas unglücklichen Montage des Tanks im Innenraum ist etwas Benzingeruch nach längerer Standzeit beim Ro nie ganz wegzubekommen. Bei täglicher Benutzung fällt das weniger auf.

 

NNorbert's picture

Hallo,

 

ich habe mit einen Aluflexrohr NW 63 den Original Gummischlauch "ummantelt"  und diesen mit den (jetzt größeren) Schlauchschellen gasdicht montiert. Den Aluflexschlauch gibt es in einer Länge von 1,2m zusammen und 5 m ausgezogen im ebay für ca. 10€. - Der Benzingeruch ist komplett weg!

Gruß

Norbert

Norbert

Moinsen,
war gerade an einem Ro mit Schiebedach zugange der nach Benzin roch.
Da habe ich alle Schläuche ausgetauscht und dabei entdeckt, das jemand schlaues den Abfluss des Schiebedaches mit dem Überlauf vom Tankeinfuellstutzen verbunden hatte. Original endet der Abfluss ja im Türschweller, bei diesem Ro bis gestern zusammen mit dem Überlauf neben der Spritpumpe... So holt man sich Benzin Geruch ins Auto.
Abhilfe war ganz einfach, das Dreiecksfenster hat auch einen Schlauch zum Entwässern, da habe ich das Schiebedach mit angeschlossen, und gut!

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Christian von Klösterlein's picture

 

Das alles ist in den Tipps&Tricks behandelt, siehe Tipp 7-43 und 10-2.

Im Clubshop erhältlich.

 

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

ingbw's picture

Und manchmal sind auch nur die beiden Schlauchschellen nicht richtig festgezogen, war bei mir so. Immer wenn der Ro randvoll getankt war, stank es fürchterlich sprittig. Meist kann man dann im Schlauchbereich Feuchtigkeit am Teppichboden im Kofferraum fühlen.

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)