Ultraschall Reinigung

Urs Felix Bislin's picture

 

Hallo Zusammen

Meine Frage an euch:

Wer hat Erfahrung mit der Ultraschall Reinigung von Vergaserteilen (Solex 32DDITS)?

 

Welche Flüssigkeit ist sinnvoll für das Bad, sodass die Teile echt sauber aber nicht

angegriffen werden?

Welche Temperatur stellt ihr beim Bad ein?

Wie lange lässt ihr die Teile im Bad?

 

Danke für eine Rückmeldung. Gruss, Urs

staiger's picture

Hallo,

ich nehme Tickopur R33. Dosierung lt. Hersteller ca. 5%. Temperatur 50-60 Grad, dauer ca. 30 - 40 Minuten je nach Verschmutzungsgrad. Anschließend lege ich die Vergaser noch über Nacht in ein Benzinbad mit Superplus.

Darauf achten, daß es ohne Bio Anteil ist, also 102 Oktan von Shell oder Aral.

Danach hat man eine sehr gute Basis für eine vernünftige Vergasereinstellung.

Nicht vergessen, die Dichtflächen am Drosselklappenteil, Saugrohr und Vergaserfuß zu planen.

 

Viele Grüße und viel Erfolg

Jürgen

Urs Felix Bislin's picture

Ich habe heuer meinen 32DDITS, der 16 Jahre lang eintrocknen konnte, mit Tickopur gereinigt. Der musste aber ca. 2 Stunden bei 60 Grad drinbleiben, bis alles raus war...danach einfach mit dest. Wasser gespült und mit Druckluft ausgeblasen.

 

Hallo staiger

Hallo Imploder

 

Ganz herzlichen Dank für eure Hilfe! Super!

Beste Grüsse, Urs

Imploder's picture

Ich habe heuer meinen 32DDITS, der 16 Jahre lang eintrocknen konnte, mit Tickopur gereinigt. Der musste aber ca. 2 Stunden bei 60 Grad drinbleiben, bis alles raus war...danach einfach mit dest. Wasser gespült und mit Druckluft ausgeblasen.
Der Motor ist angesprungen und der Leerlauf war brauchbar, Fahrbar war der Wagen auch (um den Block als Nebelwerfer...)

Von meiner Warte aus kann es dann beim Betrieb ( in ein paar Jahren...) ruhig auch E10 sein, das greift den Druckguss nicht an. Rein technisch gesehen ist die E10 Angst unbegründet. Ich fahre den seit es ihn gibt im Karmann.

Philipp's picture

Hallo,

meine Erfahrungen mit E10 im Ro80 waren negativ. Verbrauch spürbar höher und vor allem schlechteres Startverhalten. Seitdem tanke ich wieder nornales Super.

Aber theoretisch ist E10 besser bei Autos, die länger stehen (was meiner nicht tut...), weil der Alkohol besser Wasser bindet.

Gruß

Philipp