Dachhimmel ausbauen bei eingebauten Scheiben

Imploder's picture

Hallo in die Runde,

 

da ich heuer bei meinem Dornröschen zumindest die Zerlegung in Angriff nehmen will (und ich verspreche, nicht für jedes Detail eine dumme Frage nach dem Motto "wie baue ich das Lenkrad aus" zu stellen), habe ich trotzdem eine spontane Frage, die sich mir als Kombifahrer so nie gestellt hat:

Bekomme ich den RO80-Hartfaser-Dachhimmel ohne Ausbau der Scheiben heraus?
Wenn nein, genügt es, die hintere (robuste Einscheiben-Sicherheitsglasscheibe) auszubauen?

Ich frage deshalb, weil die Garage samt Hebebühne erst heuer entsteht, ich aber nicht so lange warten will....

 

BW1980's picture

Hallo, wenn man die Vordersitze ausbaut kann man den Himmel durch Fahrer oder Beifahrer Tür rausnehmen.

Aber Vorsicht er ist manchmal etwas instabil und brösselt leicht an den Kanten..

Gruss Holger

Imploder's picture

Hallo Holger,

 

danke! Das werde ich dann so versuchen. Immerhin, wenn dieser Himmel nach 46 Jahren bröselt, hat er länger gehalten als der meines 2003er Octavia...

Grüße

 

Andreas

BW1980's picture

Hallo, geht mit viel vorsicht und einem Helfer. Wenn es bröselt kann man es mit gfk harz stabilisieren...geht ganz gut..er darf nur nicht brechen...

Gruss

Imploder's picture

An GFK habe ich auch schon gedacht, stinkt halt ewig nach. Mal sehen, wie der Himmel beieinander ist. Eigentlich geht nur am Ende zur rechten C-Säule das Vinyl ab und er muss mal gereinigt werden. Die Sonnenblenden schauen auch gut aus, bei Berührung innen aber schon etwas "crispy". Aber egal.
Ich werde keine kompromisslose 100% Vollrestaurierung hinlegen, das ist auch finanziell nicht drin, aber nach so langem Dornröschenschlaf muss wirklich jedes Teil einmal geprüft und instandgesetzt werden. Auch der Himmel.

BW1980's picture

...nach 3 tagen stinkt es nicht mehr so schlimm...

Oder Epoxy aus dem Luft und Raumfahrtbereich, riecht gar nicht.

BW1980's picture

Hallo, kannst du mir mal einen Link schicken was man am besten nimmt...

Gruss Holger

Sascha Scheben's picture

Hallo Holger!

 

"Genau" das Harz L50 welches ich damals verwendet habe gibt es nicht mehr, ich nehme an, daß sich die Bezeichungen gerändert haben.

Ich denke vergleichbar ist dieses Set, so etwas hatte ich vor 2 Jahren auch:

 

https://www.harzspezialisten.de/skresin1680_1

 

Beachte allerdings, ich habe das GFK zur Ummantelung des Tanks verwendet (nach Entrostung, Strahlen und Löten der beschädigten Stellen hatte ich Sorge um ein geschwächtes Material), die Glasfasermatte dieses Set ist ziemlich starr!

Darum habe ich als "Obenauf-Schicht" zusätzlich ein Filamentgewebe aufgebracht.

Wie ich gerade im Shop sehe, gibt es dort auch flexiblere Harze, die wären für den Himmel wohl passender.

 

Schau selbst durch den Shop und lass Dich durch die Fachleute beraten, so habe ich das damals auch gemacht.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!

BW1980's picture

Hallo Sascha,

mache ich....das Einstreichen mit dem Harz dient nur dazu das ich den Himmelstoff neu aufkleben kann. Ist super Trennschicht zu alten eingezogenen Kleberreste.

 

Danke für den Link...hab sofort bestellt.

 

Gruss Holger

Sascha Scheben's picture

Hallo Andreas!

Nach etwas längerem Suchen, Ordnung ist etwas für Faule, habe ich die Rechnung des von mir verwendeten

 

Laminierharz SKresin L50 Epoxidharz mit 30 Minuten Härter

 

gefunden.

 

Der Anbieter SK Hock www.harzspezialisten.de hat ein umfangreiches Sortiment rund um Harze und GFK. Nach telefonischer Beratung hatte ich dort das obige Harz, GFK-Matten sowie Glasfilamentgewebe bestellt um damit meinen Tank zu ummanteln.

 

Das Harz ist während der Verarbeitung nur sehr sehr schwach riechend, nach der Aushärtung absolut geruchsneutral!

 

Schau Dich in deren Shop mal um, dort wirst Du nach Deinen Bedürfnissen sicher fündig.

 

 

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!

Imploder's picture

Hallo Sascha,

 

danke für das Heraussuchen!
Dieses Wochenende kommt der Himmel raus, die Bewegungsfreiheit ist ja eingeschränkt und ich muss was für das Gewissen tun.
Der RO lacht mich jeden Tag an, wenn ich aus dem Haus gehe und der Wunsch nach einem fahrbereiten Auto wächst ins Unermessliche.
Da ja auch die Sitze nur nachgefärbt werden müssen und die Türpappen wie neu aussehen, wird die Innenraum-Instandsetzung schon mal einfach :-)
 

Andreas