scheinwerfer 1, serie; fehlt etwas vllt?

Bild von rekord

Ich herstelle gerade ein Satz Scheinwerfer 1. Serie. Glas entfernt un dbekomme das hier:

 

Ist das richtig? Fehlt nicht etwas? Ich meine eine Abdeckung was die Lampe oben abdeckt? Oder war das etwas was später war. Ich sehe immerhin zwei Löcher dafür ins Reflektor aber ohne Kratze. Kaum zu glauben das es hier ein Abdeckung gegeben hat.

 

Wer weiss es?

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

richtig, da fehlt die Abdeckung, die die Lampe nach oben abdeckt. Die ist normalerweise in diesen kleinen Löchern eingehängt.

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von rekord

Hallo Andreas,

 

Danke. Hatt mich schon gedacht. Ist aber schwer zu sehen mit dem Streuglass montiert.

 

Glaube auch nicht das die Abdeckung 2. Serie passt. Im welchen anderen PKW's sind diese Reflektoren auch verbaut? Dachte das diese von ein Taunus P3 passen sollen aber nein: zu klein. Oder hat jemand hier ein Satz übrig?

MfG

ab

Bild von Christian von Klösterlein

 

Alexander-rekord,

ich meine ich hätte im Lager in Geilenkirchen Scheinwerfer des alten Typs mit korrodierten (d.h. nicht mehr brauchbaren) Reflektoren gesehen; deren Glühbirnenabdeckung sollte man verwenden können.

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von rekord

Hallo Christian,

 

"Alexander-rekord". Ach warum auch nicht. Ist ein 1700S aus '75. Egal.

 

Gibt es da diese Abdeckung? Wäre schön sein. Brauche auch Teppich Teilen und mir ist gesagt das was ich suche auch da ist.

 

Ein andere Lösung ist die Verwendung eine H4 Birne mit richtigen Fuss. Diese Birnen haben Serienmässig ein blindierte Top. Gleiche Funktion wie die Abdeckung. Aber nicht original. Ich möchte liber Bilux. Kein Licht aber so gemütlich.

MfG

ab

Bild von Pieter Jakobs

Hallo Ab,

 

Keine H4 drin (ist nicht erlaubt), sondern die Halogen Bilux-Ersatzlampe, die hat die gleichen Abmessungen als die Biluxlampe.

Geen H4 lamp gebruiken, maar gebruik de halogeenvervanger van de Bilux, die heeft de gelijke afmetingen en is optisch aangepast aan de schijnwerper.

https://www.conrad.nl/nl/halogeenlamp-osram-original-line-r2-12-v-1-stuk...

Groeten, Pieter

Hallo Ab,

 

Ik heb mijn 68er ook zo uitgerust zolas Pieter Jacobs zonet gezegd heeft. Deze lampen kan je gewoon in den handel bekomen.

Moest je problemen hebben om een goede koplampspiegel te vinden,  ik heb er nog nieuwe.

Groeten, Goerges

Bild von rekord

Hallo Pieter, hallo Goegers,

 

Danke für eure Berichte. Das was du beider sagst, habe ich auch so gemeint. Ich hab sogar ein Bericht bekommen von Herr Hofmann mit gleiche Inhalt. Auch danke, Herr Hofmann.

 

Bis ich die Abdeckung habe, soll ich das auch so machen. Immerhin soll meine Ro wieder angemeldet worden und ohne Abdeckung in Zusammenhang mit Bilux ist das nicht möglich.

 

Muss ‚leider‘ anerkennen das ich meine Ro neben die Farbe auch hier nicht wieder Instanz setz wie es original war. Mein Ro ist Bj ‚69 ausgeliefert 1970. Ist ein Mischung. Hat zB Stossstange ohne Nagel (finde ich technisch sehr schön),  die zwei Farbige C-Saule Verkleidung (wunderschön), nicht Seitlich schwenkbare Sonnenblende (ein altmodische Schönheitsdetail) und ein Heckklappe ohne Griffe (es gibt nicht die Innenseitige Löchern für montage) aber doch Kopfstützen, Scheinwerfern 2. Serie und diese graue Kunststoff Grill und ein 2 Kerzen Motor (diese war auch so verbaut laut FgN). Die neue Scheinwerfern und Grill ersetze ich durch altes Model (und zugleich die zwei Zusatzscheinwerfern) womit die bekannte Seitliche Linie vorne weiter geht und meine Meinung nach Formtechnisch auch so gemeint war. Damit sollte ich auch die Anschlüsse ändern. Wie das sein sollte  ist zu lesen in das „1000-und-eins TIPP-Handbuch“ aber verstehe noch nicht ganz die Dringlichkeit und wie es gemacht wird.

MfG

ab

Bild von Christian von Klösterlein

rekord schrieb:

Heckklappe ohne Griffe

Der Griff auf der Heckklappe war auch Claus Luthe ein Greuel. Stört einfach die durchlaufende Sicke.

Als dann die neue Heckklappe mit Schloß oben statt unten kam wurde das gelöst - daß die damit verbundenen großen Rückleuchten oft abdichtungstechnsch Probleme machten ist eine andere Geschichte; mit Tipp 8-20 ist das aber gelöst.

 

rekord schrieb:

Die neue Scheinwerfern und Grill ersetze ich durch altes Model (und zugleich die zwei Zusatzscheinwerfern) womit die bekannte Seitliche Linie vorne weiter geht und meine Meinung nach Formtechnisch auch so gemeint war. Damit sollte ich auch die Anschlüsse ändern. Wie das sein sollte  ist zu lesen in das „1000-und-eins TIPP-Handbuch“ aber verstehe noch nicht ganz die Dringlichkeit und wie es gemacht wird.

Prima, dann läuft die Sicke durch Scheinwerfer und Grill. Bosch hatte NSU die flachen Scheinwerfer aufgeschwatzt, da in manchen Ländern damals für Halogenscheinwerfer flaches Glas vorgeschrieben war 'um Lichtstreuung und damit Blendung zu vermeiden'. Daß das Unsinn war sieht man daran, daß heutige Halogenscheinwerfer die allerphantasievollsten dreidimensional gewölbten Abdeckgläser haben. 

Nur die Bemerkung 'Damit sollte ich auch die Anschlüsse ändern' verstehe ich nicht; welche Anschlüsse, bitte etwas Erläuterung, ab. 

 

Und weiterhin:

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von rekord

Hallo Christian,

 

Natürlich!

 

Die Bilux, jeder weisst es, ist zwei Glühspirale in ein Gehäuse. Gleichzeitig brennen ist nicht erwünscht. Ich habe es niemals versucht aber es soll ein Hitzeproblem geben und das Glass der Birne geht kaputt. Deswegen ist alles elektrisch so geschaltet das nur ein Glühspirale brennen kann (nur Dimmlicht oder nur Fernlicht). Nur im Fall Lichtwarnsignal - mit Fernlicht - brennen beider aber das ist normalerweise kurz und exemplarisch. Und so ist es auch bei meiner ältere Opel geschaltet.

 

Beim Halogen Scheinwerfer des Ro‘s gibt es jedoch zwei separate Birnchen. Ohne Acht zu geben auf Stromverbrauch können hier langzeitlich beide brennen. Ob das auch so geschaltet ist weiss ich leider nicht. Ich habe das damals vergessen zu untersuchen. Wie gesagt: leider.

 

Irgendwo habe ich etwas gelesen (ich dachte im Tipp-Handbuch) was zu tun hat mit einem Umbau auf alte Scheinwerfern. Es sollte ein Relais benötigt sein um gleichzeitig brennen zu vermeiden. Die Stecker einer Halogen Scheinwerfer an die Birne einer Bilux Scheinwerfer stecken soll kurzfristig oder langfristig einen Fehler geben.

 

Oder irre ich mich?

MfG

ab

Bild von Christian von Klösterlein

 

Aha, verstehe.

Es geht also um den Tipp 8-16 .Halogenlicht im Bilux-Scheinwerfer'.

Da sagt der Autor Peter Rußwurm auch deutlich, daß man nichts ändern muß, wenn man mit der alten Bilux-Original-Verdrahtung die Zweifaden-Halogenlampen betreibt, die man als zeitgemäßen Ersatz der Bilux-Lampen benutzt.

Zitat:

,Wer noch die alten Bilux-Scheinwerfer und die dazugehörige Verdrahtung hat, hat weiter keine Probleme.'

Also, ab, keine Probleme, nix Anschlüsse anpassen!

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Wenn es anders herum gemacht werden soll, müsste im Interesse der Lebensdauer der Glühlampe beim Fernlicht Betrieb aber doch was geändert werden... Bei Fernlicht sind sonst beide Glühwendeln in Betrieb und dann wird es denen bald zu warm.

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Bild von Christian von Klösterlein

Arne Kunstmann schrieb:
... müsste im Interesse der Lebensdauer der Glühlampe beim Fernlicht Betrieb aber doch was geändert werden... .

Ja, Arne,

so wie in Tipp 8-16 der T&T beschrieben.

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von rekord

hallo Arne,

 

Jetzt ist es mir nicht mehr so klar. was meinst du mit 'wenn es anders herum gemacht werden soll, [...]'.

 

1) von Bilux auf Halogen

oder

2) von Halogen auf Bilux.

MfG

ab

Bild von Christian von Klösterlein

 

Wenn ich's recht verstehe meinte Arne:

2) von Halogen auf Bilux. Also die alten Scheinwerfer in neuen Modellen.

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bingo, ich meinte den Umbau “Bilux“ ins neue Modell. Allerdings bin ich mir bei seinem Auto nicht sicher, was da noch original ist und kann da keine Umbau Tips geben. Im Zweifelsfall mal Bilder posten...

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!