Radläufe hinten

Hallo Alle zusammen,

 

kurze Info, der herr Wenzel hat wieder Radläufe für hinten angefertigt.

Wer also noch welche benötigt, sollte sich bei Ihm melden.

 

Viele Grüße

 

Benjamin

Bild von Bernd.H

Hallo Benjamin,

Radläufe für hinten bietet auch Geurt van Burken an. Ich sah sie auf seinem Stand beim NSU Treffen dieses Jahr.

Wenn ich mich recht entsinne sollten sie knapp unter 200 Euro kosten.

Bei Geurt gehe ich von einer sehr guten Paßform seiner Teile aus.

Bei den Teilen des Blechservice Wenzel soll das bei den ersten wohl nicht so der Fall gewesen sein.

Hast du schon Erfahrungen mit der Paßgenauigkeit?

Was möchte der Herr Wenzel für so einen Radlauf haben ?

 

Danke

 

Bernd

Bild von Sascha Scheben

Hallo Benjamin, hallo Bernd.

Eine Diskussion zu diesem Thema gibt es bereits im Forum, daran könnte man sich inhaltlich in Teilen orientieren.

 

https://www.ro80club.org/de/suche-biete/radl%C3%A4ufe-hinten

 

Ob sich Passgenauigkeit und Qualität geändert, sprich gebessert haben, dies zu Testen müsste sich wohl einer opfern  ;-P

 

Ob Geurt momentan Radläufe anbietet, entzieht sich meiner Kenntnis. Eine kurze Anfrage unter wankelgeurt@hotmail.com schafft Klarheit.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!

Bild von Joachim Voss

Hallo Benjamin

 

hast Du ein Bild von den Radläufen.?

die letzten die Herr Wenzel angefertigt hatte

waren zu klein. die pasten nicht richtig.

 

Gruß

Joachim

                                          

Bild von Steffen Hofmann

Hallo Joachim,

 

ich habe einen Radlauf von Herrn Wenzel in meinem "Winter Ro"

Eingebaut habe ich Ihn nicht selbst, aber vor ca. 2 Jahren bei Herrn Wenzel bestellt.

Wie weit der angepasst wurde müsste ich meinen Karosseriebauer fragen.

 

Ich der Meinung einen unterschied kann man warscheinlich nur erkennen wenn man einen orginalen daneben hält.

 

Bild am Auto kann ich im laufe der Woche machen

 

Viele Grüße

 

Steffen

Steffen Hofmann  * Veranstaltungen * Organisation * Treffen

Ro 80 Club Deutschland e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

 

Hallo alle zusammen,

 

ein Radlauf hat 99,-€ gekostet.

Optisch unterscheiden Sie sich eigentlich nur an dem etwas größeren Radius am Radlauf.

Ich mache euch heute Abend mal ein Foto!

 

Wie gut er passt, werden wir sehen wenn ich Ihn einbaue!

Bin selbst gespannt....

 

Viele Grüße

 

Benjamin

Bild von Imploder

Oh, interessant!

99€ sind ein gutes Argument gegen das Selbermachen.

 

Ich muss (unter anderem...) den hinteren linken Radlauf schweißen.

Ich wollte diesen eigentlich aus einzelnen Blechstreifen selbst zusammensetzen (er ist ja nirgendwo beidseitig gewölbt), aber bei dem Preis...gibts Bilder vom Rohteil?

Bild von Dirk Weber

Hallo,

ich habe vor 3 Jahren diese Radläufe in einen 75er eingeschweißt. Ging ganz problemlos und war auch von der Passung gut. Allerdings gibt es zwei Punkte die zu beachten sind:

1. Die Radläufe enden kurz unterhalb der kleinen Zierleiste.

2. Man sollte das Reparaturblech ca 2 cm parallel zum eigentlichen Radlauf abschneiden, da es darüber also im Bereich der Seitenwand zu wellig ist.

Gruß aus dem Westerwald,
Dirk Weber
(Ro 80 Kreis südliches Westfalen)

Ich plane zwei neue Seitenteile zu verbaun. Habe die auch schon am Lager. Mache ich alles selber.

 

Nur fehlt mir den Innenradlauf rechts. Wer weiß wo es einen zu kaufen gibt?

 

Van Burkens Radläufe sind klasse, er liefert auch das fehlenden Stück unterhalb der Zierleiste.

 

Gruß vom NSU Zentrum Sachsen.