"Hackmesser-Felgen"

Bild von audinsuro80

Hallo zusammen.

 

Im neuen Wankel-Journal war ja ein Bild von 3 Ro80 mit jeweils anderen Alu´s.

Mich interessieren die Porsche Felgen im Hackmesser Design eventuell.

Welche Masse müssen diese haben, um ohne andere Arbeiten an den Ro zu passen

und sind diese Felgen überhaupt noch günstig zu bekommen?

 

Gruß Andreas

Bild von Andreas Bertsch

Hallo Andreas

Fertig aufbereitete Felgen der Dimension 6Jx15 bekommst du von Herwik Matschy in Graz

Die Felgen sind am Außenring poliert und innen Silber lackiert.

Kontaktdaten kann ich dir geben oder du findest sie im letzten WJ

 

Gruß Andreas

Hallo ROtierende,.

eine SEHR Alte Anfrage aber immer noch relevent für mich!

Ich würde evtl.gerne auf meinen "geerbten RO80" auch die ATS Hackmesserfelgen verbauen,

aber ich weiss nicht wie ich an den Artikel auf dem RO80 Journal von 2009 ran komme?

Ich würde gerne wissen was ich beachten muss ober ändern am fahrzeig/Felge um diese zu benutzen

und dieser Artikel könnte mir sicher ein paar wichtige Tipps geben... auch was die evtl. Eintragung angeht!

Oder kann mir da jemand freundlicherweise Infos geben was man tun oder Beachten muss?

Auch eine Kopie des Artikels köntne mir helfen.

Ich habe den leitenden Redakteur des RO80-Joural angeschrieben aber noch keine Antwort erhalten.

Vielen dank für eine kleine Hilfestellung

MfG

RO80er

Bild von Andreas Bertsch

Hallo Ro80er

Die Felgen wurden von Herwik Matschy in Graz aufgearbeitet, ich denke er hat noch von den Felgen was vorrätig. Die Felgen wurden an den Naben ausgedreht damit sie auf den Ro80 passen. In Österreich kann man diese Felgen 6Jx15 mit Reifen 195/60R15 eintragen lassen, Dokumente dazu gibt es. Wie das in Deutschland aussieht kann ich dir leider nicht sagen.

Falls du mehr Info's brauchst schreibe mir einfach eine Mail.

 

LG Andreas

Bild von Christian von Klösterlein

 

Herr Zander (RO80er),

 

Als früherer Redakteur des Wankel-Journals kann ich Ihnen hier eine Kopie von Seite 25 des WJ 56 platzieren:

 

Der linke Rand kam beim Scannen nicht gut heraus, da meine alten Wankel-Journale eingebunden sind. Daher hier nochmals der Text von Herwik Matschy:

<< Hier bot sich einmal ein schönes Vergleichsbild zu den auch von PORSCHE
bekannten ATS-"Hackmesserfelgen" auf dem RO: Es gab zu Produktionszeiten
des RO Felgen im Zubehörhandel von Ronal und ATS. Wie schon im Artikel
"Ein halbes Leben mit dem RO" [WJ 51] erwähnt, war mein 1971er RO seitens
des Importeurs Audi-NSU Austria mit den 14-Zöllern von Ronal ausgestattet.
Die 15-Zöller von ATS bieten mit der entsprechenden Bereifung ein Plus an
Fahrsicherheit und Fahrkomfort, alles typisiert und eingetragen. >>

 

Zur Frage der Zulassung/Eintragung in Deutschland siehe die Tipps 5-9 und 5-10 unserer 'Tipps & Tricks'. Dort sind auch einige Praxiserfahrungen mit der alternativen Bereifung zu finden.

 

Beim Durchblättern von WJ 51 fand ich auch die Skizze von H.Matschy, die das Ausdrehen/Ausbohren der ATS-Felgen darstellt.

 

 

Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

Hallo und

Vielen Dank Herr von Klösterlein

für den Auszug aus dem WJ58, das hilft mir schon mal weiter... aber jetzt beginnt die Suche nach dem WJ51?

Damit ich weiss was und wo die Felge "ausgedreht" werden muss...

Ich dachte mir schon das einfach "draufschrauben" nicht geht!

Aber ich habe jemand der das machen kann, ich muss ihm da aber zeigen was gemacht werden muss.

hat noch jemand das WJ 51?

Ja Oldtimer brauchen anscheinend immer viel Recherche!

VG

RO80er

Bild von Christian von Klösterlein

 

Ganz einfach, Herr Zander:

 

Ich habe Ihnen hier Seite 25 des WJ 51 kopiert :

 

Herr Matschy schreibt zwar 'Zirkuläre Fräsung', ich meine aber dass man das eher ausdrehen sollte. Im Zweifelsfall Kontakt mit Herrn Matschy aufnehmen.

 

 

Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

Hallo Herr von Klösterlein,

das ist ja super damit kann ich wirklich was anfangen.

Jetzt suche ich schnell eine Firma/Dienstleister die das machen kann

und dann steht diesen Felgen nichts mehr im Wege.

Vielen Dank

Viele Grüße

D.Zander

Hallo RO80-Forum.

ich habe eine generelle Frage zu den 15 Zoll ATS Hackmesserfelgen weil ich nichts gefunden habe

Ist bekannt ob man für diese Felgen auch Reifenschläuche brauch wie bei den Fuchsfelgen?

Das wäre doof.....

Danke für eine kurze Info

VG

RO80er

 

Hallo RO80er

Ich habe polierte 15 Hackmesserfelgen jippiieeehhh 

Aber ich habe gerade rst festgestellt das es sich um die J7x15 handelt.....

weiss jemand ob dieser auch unter den RO80 passen mit 195x65R15???

Danke für eine kleinen Tipp!

VG

RO80er

Moin auch,
da mußt Du wohl zumindest hinten was im Rathaus ändern und ob das dann am Schräglenker vorbei geht, glaube ich auch nicht...
Verschiedene ehemalige Vorstandswagen hatten breitere Alus von Fuchs, da waren die Querlenkern anders, weil die sonst nicht drauf gepasst hätten...

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Bild von Matthias vom Bodensee

Es gibt dafür wohl extra solche Felgentabellen an denen man sich orientieren kann. Wir haben im Audi 100 Forum auch schon mal das Thema gehabt, wo manche Besitzer statt der üblichen 6Jx15 vom normalen Audi 200 die BBS 7,5Jx 15 vom Audi V8 bzw. Audi 200 20V drauf bauen wollten und verbunden mit der Frage welche Reifengröße bzw. Breite man auf welcher Felge fahren darf.

Natürlich ist das hier im Ro80 Forum meist nicht so das große Thema, was auch ganz gut ist denn nicht alle Kreationen auf diversen Altaudis sehen am Ende wirklich toll aus (im Sinne von tiefer breiter lauter und mordsbreite Schluffen drauf).

Jedenfalls kursiert im Forum immer wieder diese Tabelle hier. Das vielleicht mal als Anhaltspunkt. Gemessen an dem was als Originalbereifung auf diversen Felgen bei Audi zum einsatz kam scheinen mir diese Werte plausibel zu sein.

Es geht hier rein um die Reifenbreite!!! Und auch nur was theoretisch machbar ist. Dem sind dann fahrzeugspezifische Grenzen gesetzt wie z.B. Achskonstruktion oder Karosseriebauteile (Radläufe)

Gerade beim Ro musste ich selber schon feststellen, dass bei manchen die 195/70 R14 gut passen und bei anderen da wiederum der Reifen schon leicht am Radlauf streifen kann.

 

Felgentabelle PKW

Felgenbreite mindest Reifenbreite ideale Reifenbreite maximale Reifenbreite
       
5,0 Zoll 155 mm 165-175 mm 185 mm
5,5 Zoll 165 mm 175-185 mm 195 mm
6,0 Zoll 175 mm 185-195mm 205 mm
6,5 Zoll 185 mm 195-205 mm 215 mm
7,0 Zoll 195 mm 205-215 mm 225 mm
7,5 Zoll 205 mm 215-225 mm 235 mm
8,0 Zoll 215 mm 225-235 mm 245 mm
8,5 Zoll 225 mm 235-245 mm 255 mm
9,0 Zoll 235 mm 245-255 mm 265 mm
9,5 Zoll 245 mm 255-265 mm 275 mm
10,0 Zoll 255 mm 265-275 mm 285 mm
10,5 Zoll 265 mm 275-285 mm 295 mm
11,0 Zoll 275 mm 285-295 mm 305 mm
11,5 Zoll 285 mm 295-305 mm 315 mm
12,0 Zoll 295 mm 305-315 mm 325 mm
12,5 Zoll 305 mm 315-325 mm 335 mm