Einladung zum Wintertreffen 2012 in Losheim am See / Saarland

Termin: 
17. February 2012 - 20. February 2012

Im Jahr 2012 haben wir uns das nördliche Saarland und Trier für unser Wintertreffen ausgesucht. Wie schon traditionell findet das Wintertreffen des Ro 80 Club Deutschland über das Faschings-/Karnevalswochenende statt. Unser Ausgangspunkt für die Ausfahrten und Unterkunft wird das „Seehotel Losheim“ sein. Es liegt am Stausee Losheim, in landschaftlich reizvoller Mittelgebirgslage, 330 Meter über Meeresniveau, mitten im Naturpark Saar-Hunsrück. Von hier aus werden wir Ausfüge an die Saar, nach Tier, an die Mosel sowie in den Hunsrück unternehmen. Zimmer bitte wie gewohnt selbst buchen. Das Zimmerkontingent besteht bis zum 8.01.2012. Bitte unter dem Stichwort „Ro 80 Club“ buchen.

Seehotel Losheim,

Zum Stausee 202, 66679 Losheim am See Telefon: 06872 - 60080 Fax: 06872 – 600811

www.seehotel-losheim.de Email: info@seehotel-losheim.de

Übernachtung pro Person im DZ 41,-€ , sowie 52,-€ im EZ jeweils inkl. Frühstück.

 

Programm:

 

Freitag, 17. Februar 2012

 

Anreise bis Mittags zum Seehotel. Um 13.30 Uhr beginnt unsere Ausfahrt Richtung Saarschleife. Wir fahren nach Orscholz zum Aussichtspunkt Cloef www.cloef.de hoch über der Saarschleife. Nach einem kurzen Spaziergang fahren wir weiter nach Merzig zum Feinmechanischen Museum Fellenbergmühle. Die original erhaltene feinmechanische Werkstatt stellt eine absolute Rarität dar. Angetrieben mit Transmissionsriemen durch Wasserkraft. Nach einer Führung gibt es Kaffee und Kuchen im Museumsbistro. Danach machen wir uns auf den Rückweg nach Losheim. 19 Uhr Abendessen im Hotel.

 

 

Samstag, 18.Februar 2012

Wir machen uns auf den Weg an die Mosel, nach Trier in die älteste Stadt Deutschlands. Abfahrt ist um 9 Uhr am Hotel. Um 10.30 Uhr treffen wir uns vor der Porto Nigra, hier beginnt der Stadtrundgang "2000 Schritte - 2000 Jahre"

 

Der klassische Stadtrundgang bietet einen gelungenen Überblick über die Historie inklusive Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Trier. Der Rundgang endet zur Mittagszeit. Danach Gelegenheit zum Mittagessen und Einkaufsbummel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Individuelle Rückfahrt.

Um 19 Uhr Treffen wir uns im Hochwälder Brauhaus, direkt neben dem Hotel zum Abendessen. www.hochwaelder-brauhaus.de

 

Sonntag, 19. Februar 2012

Unsere Rundfahrt durch das Saarland und Hunsrück beginnt um 9.30 Uhr am Hotel. Zunächst fahren wir über Nebenstraßen nach Saarburg. Dort besuchen wir die malerische Innenstadt mit Wasserfall. Jeder kann den Ort auf eigene Faust erkunden. Über die Hunsrückhöhenstraße fahren wir nach Kell am See, wo im Hotel-Restaurant Fronhof für uns reserviert ist. Vom Wintergarten aus haben wir einen wunderbaren Blick auf den See. Gut gestärkt fahren wir weiter bis nach Mettlach, wo wir in der ehemaligen Abtei das Erlebniszentrum von VILLERROY & BOCH besuchen. Der Rundgang mit Führung findet dann seinen Abschluß in dem märchenhaften MuseumsCafe. Wer noch das Outlet Center besuchen möchte, hat danach die Gelegenheit. Individuelle Rückfahrt zum Hotel.

 

Um 19Uhr treffen wir uns zum abschließenden Abendessen um Hotel.

 

 

Montag, 20. Februar 2012

Gemeinsames Frühstück im Hotel.

Abreise

 

Ich bitte alle Teilnehmer sich bei mir anzumelden: veranstaltungen@ro80club.de , Tel.09393-993362 abends. Selbstverständlich sind auch Teilnehmer mit Ihren Alltagsfahrzeugen willkommen.

Auf zahlreiche Teilnehmer freut sich euer Veranstaltungsmanager

Steffen Hofmann

Kontakt: 

Steffen Hofmann's picture
Steffen Hofmann 
(Details einer Visitenkarte sehen nur angemeldete Benutzer!)

Berichte: 

Keine vorhanden

Comments

Thomas K.'s picture

Was für eine schöne Überraschung, das nächste Treffen vor der eigenen Haustüre zu haben! Nur hätte ich unsere Ecke nun nicht gerade zu den typischen Winterzielen (wie Sauerland, Alpenrand, etc) gezählt - mal vom vergangenen Dezember abgesehen...

 

Falls irgendeine Unterstützung bei der Organisation benötigt wird, stelle ich mich gern zur Verfügung; ich wohne direkt in Trier und helfe gerne.

 

Gruß,

Thomas

1970 padmagrün

Walter Hüttenhain's picture

Thomas K. wrote:

Was für eine schöne Überraschung, das nächste Treffen vor der eigenen Haustüre zu haben! Nur hätte ich unsere Ecke nun nicht gerade zu den typischen Winterzielen (wie Sauerland, Alpenrand, etc) gezählt - mal vom vergangenen Dezember abgesehen...

 

Falls irgendeine Unterstützung bei der Organisation benötigt wird, stelle ich mich gern zur Verfügung; ich wohne direkt in Trier und helfe gerne.

 

Gruß,

Thomas

 

Hallo Thomas,

 

wir haben schon Wintertreffen gehabt, ich erinnere mich da an das Treffen in der Rhön, da war weit und breit kein Schnee zu sehen. Lediglich auf der Wasserkuppe gab es noch ein paar weisse "Restbestände". Dafür hatten wir blauen Himmel und Sonnenschein. Bei fast frühlingshaften Temperaturen fanden die Ausfahrten und Unternehmungen statt. Das war ein Beispiel dafür, dass ein gut organisiertes Wintertreffen (und es war sehr gut organisiert) auch ohne Schnee seine Reize hat und viel Spaß machen kann. Das Wintertreffen in Trier - ob mit oder ohne Schnee - wird den Teilnehmern sicher auch wieder gut gefallen.   

 

Gruß

Walter Huettenhain