getriebe entluftung deckel

Hallo zusamen,

Ich hore vielmal das man mit dem entluftungsdeckel ein wenig getriebe ol reingiessen kann aber wie bekomt man dieser Deckel herunter ,doch nicht mit einem Bierflaschenoffner.

Danke fur ihre antworten.

André

Moin Andre,
zum Einfüllen von Getriebeöl ist es am einfachsten, den Tachowellenantrieb heraus zu nehmen und das Öl dort einzufuellen.
Also: Tachowelle vom Antrieb am Differential mit Rohrzange abschrauben, dann die nun zugängliche Verschraubung des eigentlichen Antriebes lösen und ihn mit drehender Bewegung heraus ziehen.
Gruß Arne

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Danke Arne,

Das einzige was mich  noch zuruckhalt war das etwas wie ein zahnrad oder ein zwischenstuck hinein fallt

deshalb bin ich vorsichtig und glaubte der entluftunsdeckel ware einen sicherer weg.

Guten abend.

André

seipel

Moin,
da fällt nix rein, was sollte denn?
Gruß Arne

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Hallo Andre,

 

Du kannst vorsichtig links und rechts, vorne und hinten mit ein kunststof hammer oben klopfen und das komplette deckel kommt raus,  So hab ich das getan. Nach dem kannst du das wieder einklopfen

MfG,

Georges Stoelen

Bild von Dirk Weber

Hallo,

 

Verstehe ehlich gesagt nicht welchen Sinn es machen soll die Getriebeentlüftung oder Tachoantrieb auszubauen um Öl einzufüllen. Einfach den seitlichen Verschluss öffnen, der ja auch der Ölstandskontrolle dient und gleich dort wenn nötig Öl einfüllen und gut ists. 

Gruß aus dem Westerwald,
Dirk Weber
(Ro 80 Kreis südliches Westfalen)

Moin Dirk,
es soll ja Leute geben, die haben keine Hebebühne.

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Bild von ingbw

Und was ist mit Ro linksseitig anheben und Schlauch auf ne Plastikflasche zum Einfüllen?

 

Ölige Grüße

 

Joachim

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)

Ist doch auch hier die Frage des Aufwandes... Der Tachowellenantrieb ist eben sehr leicht von oben zugänglich und wer etwas mehr Öl einfüllen will, kann das so problemlos machen.

 

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Bild von Christoph

Zitat:

Und was ist mit Ro linksseitig anheben und Schlauch auf ne Plastikflasche zum Einfüllen?

 

So habe ich das bisher immer gemacht, was ich regelmäßig als eine elende Fummelei [besitze nur einen Rangierwagenheber] erlebt habe. Beim nächsten Mal werde ich es mit dem Tachowellenantrieb versuchen.

 

Gruß, Christoph

 

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana