Pressefotos müssen nicht immer langweilig sein! ;-)

Bild von Steffen Hofmann

Foto von ca. 1970

Kommentare

Bild von david

Sorry, aber mir mag auch 40 Jahre später nicht einleuchten, was Bikini-Frauen auf Autophotos verloren haben. Und augenzwinkernde, wir-Männer-sind-ja-hier-unter-uns Kommentare dazu mag ich auch nicht, das ist nur knapp über Spindphoto-Niveau.

---

1975 aquablau

Bild von Ralf

david schrieb:
...das ist nur knapp über Spindphoto-Niveau

...und passt so gar nicht zu dem eleganten Oberklasse-Auto!

David, du sprichst mir aus der Seele!

Bild von Guido

Spie...........

 

Es muß nicht alles original sein !

Bild von Andreas Bertsch

Und trotzdem sind die Bilder schön.....

 

Gruß Andreas

Bild von Matthias vom Bodensee

Salli,

Ich hab damit jetzt kein Problem, wenn da Frauen im Bikini auf der Haube stracken. Ob die allerdings heute noch so gut aussehen wie damlas wage ich zu bezweifeln. Die meisten werden auch schon überm Verfallsdatum sein. Viele Ro80 haben ihre Schönheit vielleicht auch nicht bewahrt aber diese lässt sich ja wieder herstellen. Und ob es den Wagen auf dem Foto noch gibt weiß kein Mensch. Außerdem wie der Ro auf Fotos aussieht weiß doch jeder von uns. Ich finde den Gag nicht schlecht oder das "Kabelbaum" Bild. Das waren halt die 70er jahre. Die 69er Bewegung war da ja noch nicht so weit weg. Wenn heute so ne Tussi auf so einer neumodischen Plastikkalesche sich räkelt regt sich kein Mensch darüber auf. Vielleicht isch des Bild halt doch nur was für die jüngere Generation unter uns. (:-)))

schöne Grüße
Matthias

Bild von Steffen Hofmann

zitat Matthias:

 

Ich finde den Gag nicht schlecht oder das "Kabelbaum" Bild. Das waren halt die 70er jahre. Die 69er Bewegung war da ja noch nicht so weit weg. Wenn heute so ne Tussi auf so einer neumodischen Plastikkalesche sich räkelt regt sich kein Mensch darüber auf. Vielleicht isch des Bild halt doch nur was für die jüngere Generation unter uns. (:-))) schöne Grüße Matthias

 

 

Ich hab das Foto bewußt mal ohne weiteren Komentar eingestellt.

Außerdem kann Matthias nur zustimmen.

Das "Kabelbaum" Foto wollte ich nicht einstellen, so weit wollte ich nicht gehen.

Das Foto oben mit der Dame auf der Motorhaube ist zwar ein Foto das von NSU Pressefotografen gemacht wurde, aber meiner Information nach nie öffentlich für Werbezwecke abgedruckt wurde, warscheinlich weil sie wußten das paßt nicht zum Ro 80.

Das Foto spiegelt halt den zeitgeist wieder.

 

Wenn das jemand anders verstanden hat kann ich das nicht ändern.

 

Gruß

Steffen

 

Steffen Hofmann  * Veranstaltungen * Organisation * Treffen

Ro 80 Club Deutschland e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

 

Steffen Hofmann schrieb:

zitat Matthias:

Das "Kabelbaum" Foto wollte ich nicht einstellen, so weit wollte ich nicht gehen.

Steffen 

 

Why not? The "Kabelbaum" photo is one of the most famous press photos for the Ro80. It may be that it was not used in an add, however, it was distributed as a press photo. So if you have a nice high-resolution scan of the "Kabelbaum" photo then please upload it.

 

By the way, did you know that there is a number of "Kabelbaum" photos? In the publicly available photo the boobs are covered by the wires, however, from the photo shooting a number of pictures in which the boobs can be seen exist. In fact, these "boobs pictures" were actually archived at NSU but kept "secret".

 

Well, secret and secret, they did find their way to the public and can be found on the internet.

 

So if the club have originals of these "secret" pictures please provide some high-resolution scans for the public, e.g. 1600x1200 or higher.

 

Best regards from Copenhagen,

Bo Kristoffersen

Bild von Christian von Klösterlein

 I know about three versions of the 'Kabelbaum' photograph:

- One with the girl in trousers and the upper part covered by cables (published),

- one with the girl in shorts and with her top lamps visible (marked 'secret' in the NSU archive).

- And another one with even more vital parts of the girl's anatomy exposed (private shot of the photographer).

 

See e.g. the book Sex auf Rädern by Rico Remberg (synonym of a wellknown publicity man).

Zeitgeist?

Geschmack?

 

 Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

Then there is a total of at least 4 'Kabelbaum' photographs:

 

In addition to the above mentioned there is a second version of the "secret" photo, i.e. the girl with naked boobs but still with panties. This may also belong to the photographer in which case I don't know which one is the "official" NSU "secret" one.

 

I think at least the official 'Kabelbaum' press photo belongs on this site.

 

Best regards, Bo

 

 

Bild von Holger

Do you give us any hint on who the 'wellknown publicit man' might be?

 

As a marketing guy I know: sex sells. Nowadays even instant meal commercials are using this mechanism. So it may not only be Zeitgeist but an ongoing basic approach. VW used it later also in a kind of ironic way: Golf R32 - I like that one.

 

The NSU publicity director Arthur Westrup was at least not preventing such kind of press photos. Was he promoting this way? The Ro 80 ads (fortunately) were addressing a different human desire.

 

 

 Verzeiht! Es ist ein groß Ergötzen,
 Sich in den Geist der Zeiten zu versetzen..

 

 

I fully agree - sex sells and has always done. Today perhaps even more than 40 years ago. The add for the Golf R32 is just an example.

 

For me the adds and press media used to sell the Ro80 are part of the history and belong to a site like this.

 

So I am still waiting for a high-resolution scan of the Kabelbaum photo (whether public or secret).

 

Best regards, Bo

Bild von ingbw

Interesse daran besteht offensichtlich. Bei ebay wurde das Kabelbaumbild bzw. die Pressemappe gerade für 30 Euronen versteigert.

 

In diesem Sinne

 

Joachim

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)

Bild von Thomas K.

Ein schönes Dokument des Zeitgeistes der frühen 70er. Heute käme z.B. Audi wohl kaum auf die Idee, den aktuellen A6 mit einer Bikinischönheit auf der Haube zu bewerben.

Mir gefällt das Bild unter diesem Gesichtspunkt gut... ich würde dennoch nie eine Dame, egal ob im Bikini oder sonstwie bekleidet, auf meine Motorhaube lassen!

1970 padmagrün

Bild von Matthias

Thomas K. schrieb:

Ein schönes Dokument des Zeitgeistes der frühen 70er. Heute käme z.B. Audi wohl kaum auf die Idee, den aktuellen A6 mit einer Bikinischönheit auf der Haube zu bewerben.

 

Nein, weil das könnte den A6 in den Schatten stellen.

 

Thomas K. schrieb:

... ich würde dennoch nie eine Dame, egal ob im Bikini oder sonstwie bekleidet, auf meine Motorhaube lassen!

 

Sagen wir mal so, beim A6 (oder von mir aus auch bei meinem 5er oder sonst einem aktuellen Auto) hätte ich Angst um's dünne Blech. Beim Ro 80 kann man da mehr Vertrauen haben...

 

Ach ja, und Bilder von Paul Botzenhardt finde ich super. Ich weiß jetzt nicht, ob das obige auch von ihm stammt.

 

Gruß

Matthias

 

 

 

 

Hallo Matthias,

ich habe einen Bildband über den Ford Taunus 17 m "Badewanne", der besteht aus lauter Fotos von Paul Botzenhardt. Auf den Farbbildern ist stets ein roter Wagen abgebildet und auch dort rekeln sich oft und gerne leicht bekleidete Damen auf dem Blech, könnte also passen...laugh

Für eine Schönheit wie auf dem Bild mit dem Kabelbaum war es damals wohl noch zu früh, oder gibt es auch dort ein "secret"?

Gruß

Arne

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Hallo,

wer die Dame mit den leicht versteckten "top lights" nicht mag oder meint das gehört sich nicht kann ja wegsehen...

Ich persönlich finde es nicht anstößig die Schönheit einer Frau mit der Schönheit eines Gegenstandes zu kombinieren, habe selber schon solche Fotos gemacht, also Frau mit Ro80, so für´s Familienalbum...

Ich habe eine umfangreiche Sammlung von originalen, professionellen Werbefotos des Ro80, sollte es ein "secret" Foto mit einer solchen Naturschönheit geben, würde ich meine Sammlung gerne damit vervollständigen.

Gruß

Arne

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Bild von Christoph

 

It's a Man's Man's Man's World

 

Hier mit den lyrics von Joss Stone

 

This is a man's world
This is a man's world
But it wouldn't be nothing
Nothing without a woman or a girl, ooh

You see, man made the car to take us over the road and
Man made the train to carry the heavy load
Man made electric light to take us out of the dark
Man made the boat for the water
Like, like Noah made the ark

This is a man's, a man's world, ooh
But it would mean nothing
Nothing without, without a woman or a girl
Without a woman or a girl

Man thinks about the little bitty baby girls
And the baby boys see
Man makes then happy 
Cause man made them toys
And after man make everything
Everything he can
You know that man makes money to buy from other man

This is a man's, a man's world ooh
But it wouldn't be nothing
Not one little thing no
Without a woman or a girl
Without a woman or a girl

Man needs a woman
He's got to have a woman
Man, he needs a woman
He's got to have a woman

Man makes everything he can
But you see a woman makes a better man
A woman makes a better man

This is a man's, a man's world ooh
But it would mean nothing
Not one little thing no
Without a woman or a girl, no
Without a woman or a girl, no
It would mean nothing

This is a man's world

 

 

 

Wie wohl würde 

Simone de Beauvoir

in der Tradition des dialektischen Materialismus kommentieren?

 

Vielleicht:

"Die Menschheit ist männlich, und der Mann definiert die Frau nicht an sich, sondern in Beziehung auf sich; sie wird nicht als autonomes Wesen angesehen." ZITAT de Beauvoir

 

 

 

 

Buddha vielleicht so:

 

"Einem innerlich freien Menschen ist es egal, ob er auf der Haube eines PKW erleuchtet ist, oder auf einer Wiese mit Lotosblumen; auch wenn dieser Mensch eine Frau ist und nur einen Bikini trägt"

 

 

 

 

 

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana

Hallo Christoph,

soooo kompliziert braucht man es doch gar nicht auszudrücken...

Es soll ja übrigens auch Frauen geben, die sich an einem schönen Mann durchaus erfreuen können, isn´t it?

Auf Motorhauben gar, oder mit Kabelbäumen?

Thats fine!

Gruß

Arne

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!

Bild von Christoph

Arne Kunstmann schrieb:

soooo kompliziert braucht man es doch gar nicht auszudrücken...

 

Du fandest das kompliziert?

 

Mhm. ;)

 

 

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana

Bild von Christian von Klösterlein

Man lese nur was Die Zeit 1970 über das Buch von 'Remberg' schrieb.

http://www.zeit.de/1970/14/das-auto-mittel-zum-sex

Es ist die Rede vom 'grotesk unsymmetrischen Vibrationserreger der da Kurbelwelle heißt'.

Damit ist der Ro80 mit seinem vibrationsfreien Rotationsmotor ganz unsexy.

Im Zeit-Artikel findet man übrigens auch:

Rico Remberg, dieser Name ist ein Pseudonym; dahinter verbirgt sich ein hervorragend informierter Publizist der PS-Branche.

 

 

 Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

Bild von Christian von Klösterlein

Jemand aus der Publizitätsbranche hat gerade meine Vermutung bestätigt, daß sich hinter dem Pseudonym 'Rico Remberg' ein NSU-Mann verbirgt. Man darf raten welcher! Daher wohl auch die vielen NSU-Archiv-Fotos in dem Buch (dessen Wert übrigens noch stets steigt).

 

 

 Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

Bild von Christoph

Nun denn,

so wenig ich von einem Roland Barthes erwarte, daß er mir eine(n) ID/DS publizistisch fundiert und werbestrategisch pointiert nahe bringt, so wenig erwarte ich von einem Rico Remberg, daß er in seinem bestenfalls feuilletonistischen Anspruch den diffizilen Wechselwirkungen des limbischen Systems mit der Großhirnrinde bei vernunftbegabten Säugetieren, aka homo sapiens, wissenschaftlich fundiert auf die Schliche kommt und darüber schreibt.

 

"Sex sells" - trivial erweitert behaupte ich verallgemeinernd und eingedeutscht: "Gefühle verkaufen" - das kennen wir, wir wissen, daß Werbung immer auf der unterschwelligen Ebene wirken will, wirken soll, wirken kann, indem sie an unsere "niederen" Instinkte appelliert - es ist an uns, ob wir unsere "niederen" Instinkte als "nieder" werten, oder "edel"  . . .

 

Wer behauptet, daß etwa "Vernunft" beim Erwerb eines Autos jemals eine Rolle gespielt hätte, der wird dies spätestens dann bezweifeln, wenn er sich einer "Kritik der Vernunft" stellt bei der Frage, warum habe ich eben genau DIESES - XYZ - Auto gekauft, und nicht JENES.

 

Wir - ich verallgemeinere unzulässigerweise - sind es gewohnt erst zu bewerten, dann zu beobachten, und bemerken schon nicht mehr, daß wir Opfer und Täter zugleich unserer Autopoiese werden  . . .  bedenket: Nur ca 17% aller für das Sehen zuständigen Nervenbahnen sind tatsächlich mit der Außenwelt verbunden  . . . und diese 17% sind auch nur unspezifische elektrische Impulse, die von der Netzhaut ans Hirn geliefert werden  . . .

 

Mit Bikini auf der Motorhaube - Selbstverständlich ist die Zahl der Machos vom alten Schlag in den Vorstandsetagen der [deutschen] Automobilkonzerne immer noch immens - man entsinne sich an die Zeugenaussage eines Ferdinand Piech vor einem Gericht, in welchem er sich gegen die Zitierung einer wohl scherzhaft gemeinten Aussage erfolgreich wehrte:

„Zur Zahl seiner Kinder hatte Piëch in einem Interview gesagt: "Etwa ein Dutzend. So genau weiß man das nicht." Die Zivilkammer folgte der Auffassung von Piëchs Anwalt, es habe sich dabei um einen Scherz des Managers gehandelt. "Das Gericht geht davon aus, dass Herr Piëch weiß, wie viele Kinder er hat." Der Aufsichtsratschef hatte später eidesstattlich versichert, zwölf Kinder zu haben.“

 

Nehmen wir also zur Kenntnis, daß Piech mit X Frauen Y Kinder hat, und die Zahl aller auch genau kennt; da müssen wir aber auch konzedieren, daß das, was Piech als „Scherz“ formuliert auch nur gerade jenes humanistische Niveau erreicht, das ein Werbefoto mit einem Bikini-Modell auf der Motorhaube eines unter dem Slogan „Fortschritt durch Technik“ beworbenen PKW erreicht.

 

Ganz offen: Auch der erste Schritt eines Menschen auf den Mond hat die Menschheit natürlich nicht wirklich auch nur einen einzigen Millimeter weit nach vorn gebracht.

 

Aber Spaß hatte Neil Armstrong hoffentlich schon daran.

So wie ich an meinem wunderschönen, vollkommen unvernünftigen RO.

Und meine Liebste darf auf dem Sitz neben mir Platz nehmen. ;)

Egal was sie trägt oder nicht.

 

Herzlich, Christoph

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana