Traggelenk unten - Alternative von BMW

Bild von Philipp
Hallo,
hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit dem Umbau der Ro80-Traggelenke unten auf BMW-Teile (OE BMW 3112 6756 309, febi-Nr. 21487, Lemförder-Nr. 25383 01, Meyle-Nr. 316 010 0007)? Ich habe mal eins versuchshalber angeschraubt und das müsste meiner Meinung nach funktionieren. Da die Gesamthöhe des Federbeins sich dadurch um ca. 3-4mm reduziert, müssen aber beide Seiten erneuert werden. Einzig die beiden Bohrungen für die Befestigung am Radträger müssen mit einem 11,5er Bohrer leicht aufgeweitet werden.
Gruß
Philipp Mechau
 

Wir bitten um Verständnis, dass der vollständige Text dieses Artikels ausschließlich unseren Clubmitgliedern zugänglich ist!

Bild von Christoph

Hallo Philipp,

 

da hast Du ja einen spannenden Fund gemacht - Klasse!

 

Ich kann leider auch nicht fachlich kompetent beurteilen, ob das funktioniert, aber in dem Zusammenhang interessiert mich, ob denn jedenfalls die Staubmanschette "kompatibel" ist mit derjenigen am Ro.

Kannst Du das anhand eines Vergleichs beurteilen?

 

Oder gibt es eine andere Lösung für defekte Staubmanschetten des Traggelenks?

 

Meine sind nämlich schon leicht rissig.

 

Bester Gruß, Christoph

 

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana

Moin Moin aus Hamburch!

 

Der K 70 hat die gleichen Gelenke und unter 481407361 gibt es auch die Manchetten einzeln. Findet sich beides gelegentlich mal bei VW Teilehökern.

 

Gruß

 

Arne

 

 

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Kammervolumen!